PeeWees Quizzer- & Spiele-Forum Foren-Übersicht ForumSpieleEM-Tipp
 FAQ  Regeln/Infos  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Kalender 
 Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Login  Registrieren 

Brennende Weihnachtsbäume

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    PeeWees Quizzer- & Spiele-Forum Foren-Übersicht -> Kochen, Backen und Schlemmen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heike.mechnig
Forumskirsche
Emporor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Dabei seit: 31.10.2003
Beiträge: 14469

BeitragVerfasst am: Di, 29.11.05 - 09:26    Titel: Brennende Weihnachtsbäume Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Brennende Weihnachtsbäume

250 g Mehl (Weizenmehl)
1.5 TL, gestr. Backpulver
75 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
½ TL Zimt, gemahlen
2 TL Ingwer, frisch, fein gerieben
n. B. Chilipulver oder Hotsauce
4 EL Kakaopulver
1 Ei(er)
1 EL Wasser
125 g Butter oder Margarine, kalt
Für die Dekoration:
150 g Puderzucker
1 EL Orangensaft
1 EL Rum
n. B. Zucker - Dekor, bunte Streusel
n. B. Chilipulver

Zubereitung
--------------------------------------------------------------------------------
Eine kleine Abwandlung von DiBas Chili-Schoko-Gold-Talern ergibt ungewöhnliche, aber sehr leckere Weihnachtsplätzchen. Die Schärfe lässt sich leicht und nach Belieben variieren.
1. Mehl und Backpulver mischen und in eine große Schüssel sieben. Zucker und Kakao zugeben und alles vermischen.
2. Zimt darüber streuen. Vanillestange aufschlitzen und das Mark auskratzen. Den Ingwer über das Gemisch reiben.
3. Ei, Butter und Wasser zugeben und einen geschmeidigen Teig herstellen. Dazu entweder Handmixer verwenden oder manuell arbeiten: Mit einem Kochlöffel die Zutaten grob vermischen, dabei immer wieder die Butterstückchen zerstoßen; dann auf die Arbeitsplatte geben und gut durchkneten. Notfalls etwas mehr Wasser zugeben.
4. Einige Tropfen Hotsauce oder etwas Chilipulver zugeben und gut unterkneten. Den Teig probieren. Wiederholen, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. Man muss relativ viel Chili verwenden, da der fettige Teig die Schärfe stark mildert.
5. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie schlagen und für einige Stunden kühl stellen (z.B. über Nacht).
6. Backofen auf 180°C vorheizen. Teig noch einmal geschmeidig kneten und ca. 5 mm hoch ausrollen (geht gut unter Frischhaltefolie). Tannenbäume ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.
7. Die Bäumchen im 180°C heißen Ofen etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Zwischenzeitlich aus dem Puderzucker, Orangensaft und Rum eine zähflüssige Glasur rühren.
8. Die fertigen Kekse nach Belieben verzieren: Mit der Glasur Girlanden in die Bäumchen träufeln, oder die Kekse damit bestreichen und mit bunten Streuseln o.ä. verzieren.
Für wirkliche Scharfesser auf die Glasur zuerst Chilipulver bestreuen und dann weiter verzieren. Diese extra scharfen Kekse mit einem eigenen Dekor kenntlich machen, damit es später keine Überraschungen gibt.



_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
A. de Saint-Exupéry
Nach oben
heike.mechnig ist zurzeit offline  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    PeeWees Quizzer- & Spiele-Forum Foren-Übersicht -> Kochen, Backen und Schlemmen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de